Stefan pfeiffer polizei. Nach Internet

Ansage an Gaffer: Wie Polizist Stefan Pfeiffer zum Helden wurde

Stefan pfeiffer polizei

Der 47-jährige Unfallfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die Beamten konnten vor Ort gar nicht alle erwischen und griffen deshalb zu einem Trick: Kurzerhand postierten sich Polizisten an der Unfallstelle und griffen selbst zur Kamera, um Beweise für das Gaffen zu sichern. Dem Beschluss zufolge sollten künftig auch von tödlich verunglückten Opfern keine Fotos mehr gemacht werden dürfen. Dazu ruft auch Polizist Pfeiffer auf, allein schon wegen der möglichen Lebensgefahr für Gaffer und Unbeteiligte. Mit den technischen Entwicklungen ist es schlimmer geworden. Pfeiffer ist 54 Jahre alt, seit 35 Jahren merkur. Man habe sehr viel positives Feedback und eine überwältigende Resonanz erhalten.

Next

Nach Internet

Stefan pfeiffer polizei

In jedem Fall hat Verkehrspolizist Stefan Pfeiffer mit seiner Aktion gegen die Gaffer auf die schwierige Arbeit der Polizisten im Zusammenhang mit Schaulustigen aufmerksam gemacht und dabei eine erneute Debatte über das Thema angestoßen. Besonders spektakulär: Einer der Lastwagen hatte Bierdosen geladen, unzählige Büchsen verteilten sich durch den Unfall auf der Straße, das Bier floss über den Asphalt. Schaulustige hatten mit ihren Smartphones versucht, den Unglücksort zu filmen und zu fotografieren. Für die Einsatzkräfte sind Gaffer laut Nachtigall ein großes Problem: Schaulustige behinderten an der Unfallstelle die Einsatzkräfte, die Unfallopfer und Tote vor Gaffern abschirmen müssen und sich damit nicht mehr auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren können. Der Trubel um seine Person wurde ihm allerdings etwas zu viel. Der Personenkult behagt ihm nicht.

Next

Polizist knöpft sich Gaffer nach tödlichem Unfall vor

Stefan pfeiffer polizei

Er begrüße die Strafverschärfung die derzeit diskutiert werde. Ein Polizist machte seiner Wut Luft und brachte einen der dreisten Schaulustigen dabei sogar zum Weinen. Ein konsequentes Vorgehen gegen ein solches Verhalten sei unbedingt nötig. Auch muss geahndet werden können, wenn jemand unberechtigt eine Rettungsgasse befährt. Der Bundesrat hatte Mitte Mai den Bundestag aufgefordert, strengere Gesetze gegen Schaulustige einzuführen.

Next

A6/Nürnberg: Polizist schockt Gaffer mit Konfrontation

Stefan pfeiffer polizei

Eine geplante Aktion sei es nicht gewesen. Warum verhalten sich Gaffer so? Und um Respekt vor Opfern und Helfern. Rainer Nachtigall, bayerischer Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft PolG , fordert nun ein härteres Vorgehen gegen Gaffer. Als wäre es eine touristische Veranstaltung! Die meisten Vergehen blieben deshalb ungeahndet, sofern die Beamten die Fahrer nicht an Ort und Stelle anhielten — was aus Angst vor Folgeunfällen gerade auf Autobahnen meist vermieden wird. Gaffer werden erkannt und rausgezogen.

Next

Tödlicher Unfall auf der A6 Richtung Nürnberg: Polizist Stefan Pfeiffer platzt bei Gaffern der Kragen

Stefan pfeiffer polizei

Sie brauchen nur stockenden Verkehr, ein paar Trümmer auf der Fahrbahn und ein — und dann haben sie dieses Phänomen, dass viele Leute ihr Handy zücken, um dann langsam an der Unfallstelle vorbeizufahren, um ein Bild zu erhaschen. Auch auf der A28 gab es wurden. Viele wünschen ihm eine Beförderung. Die Diskussion zu versachlichen sei sein Ziel, betont Pfeiffer. Denn die Schaulustigen , Unfallopfer zu filmen, ist auch eine Straftat. Umso mehr schockiert es ihn, wenn diese Schicksalsschläge für vorbeifahrende Autofahrer Unterhaltung sind. Seit fast zehn Jahren leitet der 52-Jährige die Verkehrspolizeiinspektion mittelfränkischen Feucht, er ist fast täglich bei Verkehrsunfällen im Einsatz.

Next

Polizist rastet wegen Gaffer aus!

Stefan pfeiffer polizei

Wie die berichtet, musste ein weiterer Fahrer sogar sein Handy abgeben. Erneut krachte es auf einer Autobahn in Deutschland, erneut zückten dreiste Gaffer ihr Handy um Aufnahmen von dem Crash zu machen. Immer wieder locken Unfälle Schaulustige an. Das rücksichtslose Verhalten von Gaffern wollte sich ein Polizist aus Bayern nicht mehr bieten lassen — und schritt auf der A6 zur Tat. Ein jüngeres Beispiel für schamlose Gaffer ist , über den nordbuzz.

Next

Polizist rastet wegen Gaffer aus!

Stefan pfeiffer polizei

Das gab es ja auch früher schon mit Löwen- und Gladiatorenkämpfen. Willst du da drin gesessen haben? Sowas brennt sich ein, und so ist wahrscheinlich auch seine Reaktion vergangene Woche zu erklären. Wann immer es die dünne Personaldecke zulässt, ziehen die Beamten die filmenden und fotografierenden Autofahrer aus dem Verkehr, sprechen sie auf ihr zweifelhaftes Verhalten an und verhängen Bußgelder. Gewerkschaft stärkt Verkehrspolizisten den Rücken Unterstützung für die Aktion kommt auch von der Gewerkschaft: Das Verhalten des Verkehrspolizisten in einer emotionalen Ausnahmesituation sei kein Verstoß gegen die Dienstvorschrift. Die meisten Vergehen blieben deshalb ungeahndet, sofern die Beamten die Fahrer nicht an Ort und Stelle anhielten - was aus Angst vor Folgeunfällen gerade auf Autobahnen meist vermieden wird. Das Vorgehen des Leiters der Verkehrspolizei Feucht gegen Gaffer stößt meist auf positive Resonanz.

Next